Skip to main content

FV Ravensburg legt in der Offensive nach

sz030923

Philipp Kirsamer wechselt von der Spielvereinigung Greuther Fürth II zum FV Ravensburg. Auf dem Bild bejubelt er seinen einzigen Treffer für die Kleeblätter gegen die Spielvereinigung Ansbach. (Foto: Oliver Gold/Sportfoto Zink/Imago)

Der Fußball–Oberligist hat einen neuen Spieler für den Angriff verpflichtet. Zuletzt spielte der Neue bei der SpVgg Greuther Fürth II in der Regionalliga Bayern.

Mit dem 3:0–Sieg gegen den Offenburger FV ist dem FV Ravensburg am Samstag der ersehnte erste Saisonsieg in der Fußball–Oberliga Baden–Württemberg gelungen. Alle Tore erzielten die Mittelstürmer: Daniel Schachtschneider traf zweimal, Dennis Blaser einmal. In der jüngeren Vergangenheit hatten die Oberschwaben aber Probleme im Angriff, so stellte der FV mit nur 44 Toren in 34 Spielen in der Vorsaison die zweitschlechteste Offensive der Liga und wäre deshalb beinahe abgestiegen. Entsprechend suchten die Ravensburger vorne noch nach einer Verstärkung und kurz vor Ende der Sommer–Transferperiode ist der Oberligist noch fündig geworden.

... mehr lesen Sie unter Schwäbische.de

 

  • Aufrufe: 711